Am 29. März wird Großbritannien wohl offiziell aus der Europäischen Union austreten. Ob es ein harter Brexit wird oder ob das britische Parlament den ausgehandelten Austrittsvertrag mit der EU annimmt und es dann ein weicher Brexit wird, darüber soll Dienstagabend abgestimmt werden. Doch noch nie zuvor hat ein Land die Europäische Union verlassen. Zollunion, Freizügigkeit der Arbeitnehmer, Reisen ohne Kontrollen – alles dahin. Ein Brexit hätte massive Auswirkungen, vor allem für die Wirtschaft. Auch in Niedersachsen. Großbritannien ist der drittgrößte Handelspartner.

Zur Startseite