Für Samstag hat das Aktionsbündnis Menschenrecht auf Wohnen gemeinsam mit über 50 weiteren Organisationen zu einer Demonstration gegen die hohen Mieten aufgerufen. Es wird immer schwieriger, eine bezahlbare Wohnung zu finden. Vor allem Geringverdiener können sich die Mieten in der Hansestadt kaum noch leisten. Auch Studentin Sarah Schmidt hat eineinhalb Jahre gesucht, bis sie eine Wohnung gefunden hat: rund 570 Euro Warmmiete für 42 Quadratmeter. Vorher hat sie zusammen mit ihrem zweijährigen Sohn in einem kleinen Zimmer im Studentenwohnheim gelebt. Für beide eine schwere Zeit. Wir haben sie besucht.

Zur Startseite