Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Das Land Bremen will 100 Flüchtlinge aus dem abgebrannten griechischen Lager Moria aufnehmen. Das hat Bürgermeister Andreas Bovenschulte am Dienstagmittag bekanntgegeben. Deutschland hatte bislang zugesagt, insgesamt 1.500 Flüchtlinge einreisen zu lassen. Diese Zahl hält der Bremer Senat für zu niedrig.

Ähnlich äußerte sich Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius. Das Land wolle bis zu 500 Flüchtlinge aufnehmen. Am Dienstagmorgen sind bereits 109 Schutzbedürftige in Hannover gelandet, die meisten davon Kinder.

Ministerpräsident Weil: Mehr Menschen aus Lager Moria aufnehmen

Zur Startseite