Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Bei einem Brand im Rohbau des Vereinsheims des SV Wilhelmsburg sind am Sonntagabend mehrere Gasflaschen explodiert. Die Flammen stiegen bis zu 20 Meter hoch, Trümmer flogen durch die Luft. Die Rauchsäule war in weiten Teilen von Hamburg zu sehen und die Feuerwehr war mit 70 Einsatzkräften über sechs Stunden lang vor Ort. Um an die Glutnester heranzukommen, musste die Feuerwehr sogar Teile des Gebäudes einreißen. Die Polizei geht derzeit von Brandstiftung aus.

Zur Startseite