Boot auf dem Wittensee gekentert: Angler tot geborgen

Rettungsboot der Feuerwehr. Foto: Mathias Schütte Kreisbrandmeister Kreisfeuerwehrverband RD-ECK

In Klein Wittensee kam es am Dienstag auf dem Wittensee zu einem Badeunfall. Ein Angler ist mit seinem Ruderboot gekentert und ins Wasser gefallen. Zwei Standup-Paddler, die sich in der Nähe befanden, versuchten zu helfen, doch der Mann ging unter. Später war auch die Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz. Mit Sonartechnik konnte die Person nach einer mehrstündigen Suche lokalisiert und durch die Taucher geborgen werden. Es konnte nur noch sein Tod festgestellt werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite