Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Eine 500 Pfund schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg wird heute auf dem Gelände der Kieler Werft entschärft. Rund 3.000 Menschen in Gaarden und der Innenstadt müssen dafür ihre Wohnungen und Büros verlassen.

Diese Grafik zeigt den Evakuierungsbereich während der Bomenentschärfung:

Ab 8 Uhr wird die Polizei das Gebiet sperren. Ab dann werden keine Personen mehr in das Evakuierungsgebiet hineingelassen. Foto: Polizei SH

Die Entschärfung soll um 10.00 Uhr beginnen, wenn alle Menschen bis 9.00 Uhr das Evakuierungsgebiet verlassen haben. Der Kampfmittelräumdienst rechnet wegen des schlechten Zustandes der Bombe mit einer Dauer der Arbeiten von zwei bis vier Stunden.

mit dpa

Zur Startseite