Familie Dalkilinc aus Bargteheide hat erst durch einen schweren Schicksalsschlag erkannt, wie wichtig es ist, regelmäßig Blut zu spenden. Denn in der Schwangerschaft hat die damals 30-jährige Mutter erfahren, dass sie Leukämie hat. Es folgten viele Bluttransfusionen. Seitdem wollen die Vier mit ihrer Geschichte andere Menschen motivieren, selbst zum Lebensretter zu werden – vor allem am 14. Juni, dem Weltblutspendetag.

Zur Startseite