Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Vor über 130 Jahren war es ein Bauprojekt der Superlative: 22 Speicherblöcke mit einer Lagerfläche von 330.000 Quadratmetern. Dazu 23 neue Brücken und neu ausgehobene Kanäle. Die Hamburger Speicherstadt ist weltweit einmalig und seit 2015 mit dem Kontorhausviertel zum Unesco-Welterbe ernannt worden. Jetzt ist erstmals die gesamte Geschichte dieses Viertels in einem Buch mit beeindruckenden historischen Bildern nachzulesen. Wir zeigen Ihnen die Speicherstadt damals und heute.

Zur Startseite