Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Das Werner Rennen 2019 ist Geschichte. 45.000 Besucher haben in den vergangenen Tagen auf dem Flugplatz Hartenholm Motorsport, Livemusik und ordentlich „Bölkstoff“ genossen. Am Samstag gab’s den Programmhöhepunkt: das Rennen zwischen Kultauswanderer Konny Reimann und Brösels Bruder Andi Feldmann. Letzterer hat dann auch den Sieg eingefahren. Mit 110 Stundenkilometern und nach nur neun Sekunden war Andi Feldmann im Ziel. Mit Bölkstoff und Championsgürtel wurde er vom Königsturm aus gefeiert, Verlierer Konny löste seinen Wetteinsatz ein und machte einen „Flachköpper“ in die Matschgrube. Ob es nächstes Jahr am Flugplatz Hartenholm eine Revanche gibt, wurde bislang noch nicht verraten.

Zur Startseite