Beharrliche Diebin: Frau will in Hamburg dreimal den selben Koffer stehlen

Koffer Symbolbild. Foto: RainerSturm / pixelio.de

Eine Frau hat in Hamburg versucht, ein und denselben Koffer am Hamburger Hauptbahnhof zu stehlen. Eine Streife der Bundespolizei stellte am Mittwochmorgen im Hamburger Hauptbahnhof eine 58-jährige Frau, als diese den abgestellten Koffer einer Frau gegen 5:15 Uhr stehlen wollte. Die Beamten stellten die Diebin. Bei der Überprüfung der Verdächtigen stellten die Beamten fest, dass die Staatsanwaltschaft bereits wegen Diebstahls nach dem Aufenthaltsort der Frau suchte. Daraufhin wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Erneuter Versuch

Ungefähr eine Stunde später versuchte dieselbe Frau, den Koffer erneut zu stehlen. Infolgedessen bekam sie neben einer weiteren Strafanzeige, einen Platzverweis für den Hamburger Hauptbahnhof. Die Beamten behielten die 58-Jährige aber im Blick. Wenige Minuten später beobachteten sie, dass sich die Kofferdiebin wieder der am Gebäude sitzenden Eigentümerin des Koffers näherte und nach diesem griff. Der Beamte hinderte die Frau am Weglaufen mit dem Koffer. Nach der dritten Anzeige sei sie vorübergehend in Gewahrsam genommen worden.

Im Koffer befanden sich lediglich Bekleidung und Haushaltsartikel von unbedeutendem Wert. Warum die Täterin dreimal versucht hatte, genau diesen Koffer zu entwenden, wurde nicht bekannt.

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite