Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Die Verkehrsminister der Länder Hamburg und Schleswig-Holstein haben am Freitag auf das Jahr 2018 zurückgeblickt und im Großen und Ganzen positive Bilanz ziehen können. Der A7-Ausbau mit Deckel geht voran und das Planfeststellungsverfahren für den Neubau der Rader Hochbrücke ist auf den Weg gebracht. Das beste Baustellenmanagement nützt aber nichts, wenn man gar nicht bauen darf – so wie bei der A20. In Hamburg kommt ein Projekt zum Abschluss, um das es jahrelangen Streit gab: Die Verlegung der Wilhelmsburger Reichsstrasse soll Ende 2019 vollzogen sein.

 

 

 

Zur Startseite