Das anhaltende Sommerwetter ist herrlich für uns und die Touristen. Doch den landwirtschaftlichen Betrieben in Schleswig-Holstein geht es durch die Dürre zunehmend schlechter. Seit April gibt es faktisch kaum noch Niederschläge. Die Lebensmittelpreise im Supermarkt werden wohl nicht steigen, weil die fehlende Menge über den Weltmarkt ausgeglichen werden kann. Leider können die Landwirte ihren Verlust nicht über den Weltmarkt kompensieren. Wie dramatisch die Situation in Schleswig-Holstein ist und was jetzt getan werden muss.

Zur Startseite