Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

In einer Großstadt wie Hamburg kommt man sich schon mal in die Quere. Darum sind Verkehrsexperimente hier keine Seltenheit: So werden Autos zugunsten von Fußgängern und Radlern probeweise gern mal aus Straßen ausgesperrt. Seit Donnerstag probt die Hamburger Innenstadt auf eine Privatinitiative hin, wie es sich ohne Autos lebt – wir hatten berichtet – und ab September soll auch der quirlige Hamburger Stadtteil Ottensen für sechs Monate eine autofreie Zone bekommen. Der Plan der Bezirkspolitiker kommt aber nicht überall im Viertel gut an. Wir haben uns vor Ort einmal umgehört.

Zur Startseite