+++UPDATE: 14. September 2019, 11 Uhr

Im Fall eines gestohlenen und anschließend im Mittellandkanal versenkten Autos hat die Polizei einen 25 Jahre alten Mann festgenommen. Er und ein 24-Jähriger sollen in der Nacht zum Donnerstag in eine Autowerkstatt in Hannover eingebrochen sein und einen Tresor mit teurem Gerät gestohlen haben. Für den Transport entwendeten sie wohl den Geländewagen, den sie später im Kanal versenkten. Der Gefasste sitzt nun im Gefängnis, weil er wegen einer anderen Straftat mit Haftbefehl gesucht wurde. Sein mutmaßlicher Komplize war am Freitag noch auf der Flucht.

dpa

 

In der Nacht zu Donnerstag ist in Hannover ein Auto in den Mittellandkanal gefahren. Feuerwehr und Rettungsdienst wurden von Zeugen alarmiert und haben sofort einen Großeinsatz gestartet. Die Polizei ermittelt, wer den Wagen in der Nacht im Kanal versenkt hat. Wahrscheinlich wollten die Täter mit dem Versenken des Wagens Spuren verwischen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise und hofft, den Fall zügig aufzuklären.

 

 

Zur Startseite