Kimberly und Ofina sind zwei Mantelaffen-Weibchen, die vor einer Woche aus dem Zoo Osnabrück ausgebüxt waren. Doch nun sind sie zurück – und das sogar ganz freiwillig. Die beiden Manteläffchen haben sich genauso heimlich wieder ins Gehege geschlichen, wie sie auch abgehauen sind. Bis jetzt ist nicht klar, wie sie überhaupt aus ihrem Außengehege flüchten konnten. Nur zu gerne würde man die Sicherheitsvorkehrungen im Osnabrücker Zoo erhöhen – nur keiner weiß, wo. Und deshalb legt sich ein Pfleger jetzt auf die Lauer.

Bereits 2013 war ein Manteläffchen aus dem Osnabrücker Zoo auf großer Tour und konnte erst nach zwei Wochen zur Rückkehr „überredet“ werden.

Zur Startseite