Auch Weihnachtsmärkte in Kiel komplett ohne Corona-Einschränkungen

Die Kieler Weihnachtsmärkte laden ab nächsten Montag ohne pandemiebedingte Einschränkungen zum Besuch ein. Es wird demnach keine Maskenpflicht oder Abstandsregeln geben. Auch wird die Zahl der Besucher:innen nicht begrenzt.

Um Stromkosten möglichst gering zu halten, werden noch mehr effiziente LED-Lampen eingesetzt und die Beleuchtungszeiten verkürzt, wie die schleswig-holsteinische Landeshauptstadt am Dienstag weiter mitteilte. Während die anderen Weihnachtsmärkte am 23. Dezember schließen, bleiben Buden und Stände auf dem Asmus-Bremer-Platz in der Innenstadt noch eine Woche länger stehen.

Auf dem Rathausplatz gastiert ein Weihnachtsdorf, über dem drei Mal täglich Wichtel „Ki(e)lian“ mit seiner Kogge schwebt. Anstelle eines energieaufwendigeren Eisfestivals findet diesmal vom 16. November bis zum 15. Januar am Ostseekai ein Rollerfestival statt.

Mit dpa

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite