Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Weihnachten rückt unaufhaltsam näher, doch für viele wird es erst so richtig weihnachtlich, wenn auch das entsprechende Gebäck auf dem Tisch landet. Deshalb ist unsere Reporterin Antonia Wellmann in „leckerer“ Mission unterwegs und hat die Weihnachtsbäckerei eröffnet. In insgesamt vier Teilen unserer kleinen Serie nimmt Antonia Sie mit auf eine Reise zwischen Mehl, Butter und Milch – und vielen weihnachtlichen Gewürzen.

In dieser Folge ist Antonia zu Gast im Teestübchen in Hannover, um Waffeln zu backen. Unkompliziert und schnell soll es gehen. Zusammen mit einem Tee aus Vanille, Zimtstangen, Orangenschalen und Apfelstückchen ein weihnachtliches Genusserlebnis. Chefin Josephin Bohnecke hat Antonia geholfen und das Rezept erfahren Sie in unserem Video und hier:

Das Rezept:

Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz, Eier, Wasser und 3 Esslöffel Zitrone vermengen, bis das Ganze flüssig und klumpenfrei ist. Mehl hinzufügen und zu einer geschmeidigen Masse verrühren.

Das Waffeleisen vorheizen und innen kräftig mit Butter bepinseln. Teig mit einer Suppenkelle portionieren und auf das Eisen geben. Geschlossen halten, bis von außen kein Dampf mehr erkennbar ist. Nach dem Herausholen, die Waffel auf ein Sieb legen, sodass die Waffel abdampfen kann und schön knusprig wird. Die Waffel mit Zimt und Puderzucker bestreuen. Fertig ist die leckere Weihnachtswaffel!

Zur Startseite