Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Was wäre Weihachten nur ohne Plätzchen, Christstollen und all das andere süße Zeug? Deshalb ist unsere Reporterin Antonia Wellmann in „leckerer“ Mission unterwegs und hat die Weihnachtsbäckerei eröffnet. In insgesamt vier Teilen unserer kleinen Serie nimmt Antonia Sie mit auf eine Reise zwischen Mehl, Butter und Milch – und vielen weihnachtlichen Gewürzen.

In dieser Folge wird Antonia Lebkuchen nach einem alten Familienrezept herstellen. 130 Jahre ist es schon alt und es kommt von Oma Lene. Unter größter Geheimhaltung wurde es von Generation zu Generation, von Frau zu Frau weitergegeben. Jetzt ist das Rezept in sechster Generation bei Alex und Annie angekommen. Die beiden leben heute von dem Geschäft und zeigen unserer Antonia einmal, wie es geht.

Das Rezept:

Sultaninen, Orangeat und Zitronat in Rum einlegen.

Für den Sud: Butter, Lebkuchengewürz und Zucker erhitzen. Walnüsse rösten und klein hacken. Mehl, Sud, Backpulver und Nüsse vermengen, bis eine klebrige, zähe Masse entsteht.

Die Masse in eine für Pralinen geeignete Silikonbackform geben und mit Rosinen oder Nüssen garnieren. Das Ganze ca. 25 Minuten bei 180 Grad backen. Guten Appetit!

Zur Startseite