Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Nicht nur auf den Einzelhandel, sondern auch auf die Apotheken im Norden gab es am Dienstag einen regelrechten Ansturm, denn die Verteilung der kostenlosen FFP2-Masken ist gestartet. Berechtigt sind Menschen über 60 Jahren sowie mit bestimmten chronischen Erkrankungen.

Kai-Peter Siemsen, Präsident der Hamburger Apothekerkammer, geht davon aus, dass die Masken im gesamten Stadtgebiet nicht knapp werden. Dennoch ist das kostenlose Verteilen an über 600.000 berechtigte Personen eine echte Herausforderung. Eine Kontrolle, wer wie viele Masken erhalten hat, gibt es bislang nicht.

Ab dem 1. Januar 2021 soll es von den Krankenkassen Coupons für zwölf weitere FFP2-Masken geben. Die Apotheken im Norden sind übrigens auch während des Lockdowns zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

Zur Startseite