Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Amtsdeutsch ist eine reine Verwaltungssprache mit Wörtern, die niemand im Alltag benutzt und die meist noch in komplizierten Sätzen verschachtelt werden. So manches behördliche Schreiben kann man zwei- oder dreimal lesen und versteht trotzdem noch immer nichts. Die SPD will das nun ändern. Im Kieler Landtag wurde am Donnerstag über das Thema „Einfache Sprache“ diskutiert.

Zur Startseite