Alltagsmasken mit eigenem Gesicht und das „Maskegg“: Mobile Reporter testet Trends

YouTube

Durch das Abspielen des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.
Mehr erfahren

Video abspielen


Die Alltagsmasken werden uns alle wohl noch eine Weile begleiten. Um trotzdem ein Lächeln tragen zu können, hat sich Dominik Klos aus Hamburg etwas einfallen lassen: Er bedruckt Masken mit echten Gesichtern. Wer es ganz exklusiv haben will, kann ein Foto von sich einreichen und eine Maske mit dem eigenen Gesicht in Auftrag geben. Auch Tasja Jauns kam auf eine innovative Idee: Sie erfand das „Maskegg“, ein Silikon-Ei, in dem eine Fashionmaske steckt.

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite