Wir befinden uns mittendrin in der Aktionswoche gegen Alkohol – einer bundesweiten Kampagne, die alle zwei Jahre durchgeführt wird. Diesmal steht der Alkoholkonsum am Arbeitsplatz im Mittelpunkt. Und grundsätzlich hat sich das Trinkverhalten in den Firmen auch geändert. Anders als noch vor 20 Jahren ist Alkohol in den meisten Büros tabu. Doch auch kleine Mengen sind – entgegen der landläufigen Überzeugung – schädlich. Betroffene sollten nicht warten, bis die gesundheitlichen Schäden unübersehbar sind, sondern sich so früh wie möglich Hilfe holen.

Zur Startseite