Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Am Wochenende gab es in den Hamburger Party-Gebieten wie Schanze und Kiez zum ersten Mal das Verkaufsverbot von Alkohol für den Außer-Haus-Verzehr. Ziel war es, zu verhindern, dass die Leute massenhaft im Freien herumstehen, trinken und die Corona-Abstandsregeln nicht einhalten. Und das Verkaufsverbot zeigte Wirkung: Es war so erfolgreich, dass es am kommenden Wochenende noch einmal so laufen soll.

Also ist der Verkauf und die Abgabe von alkoholischen Getränken innerhalb des Geltungsbereichs auch am Freitag, den 7. und Samstag, den 8. August 2020, jeweils von 20 Uhr bis 6 Uhr des Folgetages untersagt (ausgenommen hiervon ist der Ausschank alkoholischer Getränken im konzessionierten Bereich, einschließlich der genehmigten Außengastronomie von Gaststätten, für den Verzehr an Ort und Stelle).

Hier geht es zu den Allgemeinverfügungen sowie Karten der betroffenen Orte in Altona, Hamburg-Mitte und Eimsbüttel

Zur Startseite