Nachwuchsforscherinnen aus Hamburg haben wieder das Expeditionsschiff  „Aldebaran“ geentert. Ihre Mission: Mikroplastik im Meer. Sie wollen herausfinden, wo und wie viel der millimeterkleinen Plastikteilchen in Ostsee, Nordsee und im Nord-Ostsee-Kanal schwimmen. Durch Proben an unterschiedlichen Orten wollen sie auch Erkenntnisse darüber sammeln, wie die Kunsstoffteile überhaupt ins Meer gelangt sind.

Zur Startseite