Neues Verfahren soll Geschlecht von Küken vor dem Schlüpfen bestimmen

Thema am 06.07.2017
Array

Fast 50 Millionen männliche Küken werden pro Jahr direkt nach dem Schlüpfen getötet. Sie sind für die Agrarindustrie nutzlos, weil sie keine Eier legen und ihr Fleisch nicht gefragt ist. In Großenkneten bei Oldenburg wurde nun ein Prototyp zur Feststellung des Geschlechts noch vor dem Schlüpfen vorgestellt. Das Ganze wird gefördert vom Bundeslandwirtschaftsministerium. Bei dem Prototyp wird das Geschlecht durch Flüssigkeitsentnahme und eine Hormonuntersuchung bestimmt. Ein anderes Verfahren, das parallel dazu entwickelt wurde, soll per Mikroskop mit Laserstrahl drei Tage nach dem Legen das Geschlecht bestimmen können. Die Tötung der Tiere hatte für Widerstand bei Tierschützern gesorgt.

© Sat.1 Norddeutschland GmbH