Jugendfilmwettbewerb „ganz schön anders“: Sieger in Hannover gekürt

Thema am 15.03.2016
Array

In Hannover haben sich heute junge Filmemacher die Klinke in die Hand gegeben. Bereits zum dritten Mal wurde der niedersächsische Kurzfilmpreis "ganz schön anders" vergeben. 174 Filmteams der 8. bis 10. Jahrgangsstufen aus Förder- und Regelschulen haben mitgemacht und Kurzfilme produziert - für Inklusion und gegen Ausgrenzung. Heute wurden die Sieger gekürt und gewonnen hat die Schülergruppe der Garbsener Caroline-Herschel-Realschule. Die Schüler haben einen Musikclip eingereicht, der Mut macht, sich gegen gesellschaftliche Missstände zu wehren. Dabei haben sie nicht nur die Musik selbst komponiert, sondern sich auch die Trickfilmszenen selbst ausgedacht. Jetzt dürfen sich die Nachwuchsfilmer auf einen Besuch in den Babelsberger Filmstudios freuen.

© Sat.1 Norddeutschland GmbH