Greifvogel platzt in Hochzeitsfeier – und will nicht mehr weg

Thema am 12.09.2016
Array

Bei der Jagd auf eine Taube hat sich ein Sperberweibchen am Samstag in die Kirche St. Gertrud in Lohne verirrt. Und das, während dort eine Hochzeitsfeier in vollem Gange war. Der Greifvogel muss durch ein Fenster in die Kirche gelangt sein. Raus kam er jedoch nicht mehr alleine. Zwei Tage lang verfolgte das Sperberweibchen die Gottesdienste und erwies sich dabei als ordentliche Kirchenbesucherin. Doch viel länger konnte das Tier ohne Nahrung nicht überleben, also musste eine Rettungsaktion eingeleitet werden. Zunächst lockten die Retter den Vogel mit einer Wachtel, dann fingen sie ihn mit einem Netz ein und befreiten das Tier.

© Sat.1 Norddeutschland GmbH