Für mehr als 17 Millionen Euro: St.-Petri-Dom zu Schleswig wird saniert

Thema am 14.11.2017
Array

Der St.-Petri-Dom zu Schleswig ist eine imposante und wirklich alte Kirche. 1134 wurde sie erstmals urkundlich erwähnt und da ist es nicht verwunderlich, dass inzwischen hier und da die Fassade bröckelt. Das Kirchenschiff und der Turm brauchen Pflege und mehr noch – zum Lutherjahr wird jetzt sogar richtig grundlegend restauriert. Für mehr als 17 Millionen Euro, die sich die Nordkirche und der Bund teilen. In zwei bis drei Jahren soll alles fertig sein, doch bis dahin ist noch viel zu tun.

© Sat.1 Norddeutschland GmbH