Flensburgs Oberbürgermeisterin Simone Lange will SPD-Bundesvorsitzende werden

Thema am 13.02.2018
Array

Nach der Einigung auf einen Koalitionsvertrag zeigt die SPD Auflösungserscheinungen: Spitzengenossen gehen aufeinander los, Martin Schulz ist Geschichte, wildes Geschacher um Posten, Andrea Nahles soll wohl neue Bundesvorsitzende werden. Und dann gibt es plötzlich noch diese Meldung: Simone Lange, SPD-Politikerin und Oberbürgermeisterin in Flensburg, will gegen Nahles antreten. Was ist denn da los? Bislang hatte Simone Lange in Berlin noch gar keine Rolle gespielt. Im Flensburger Rathaus stehen die Telefone jedenfalls nicht mehr still seit Bekanntwerden der Nachricht. Es gibt Kritik und Lob – und vor allem etliche Interviewanfragen.

© Sat.1 Norddeutschland GmbH