„Ein Stein für Hamm“: Hamburger Bildhauerin schenkt Stadt eine Skulptur

Thema am 09.09.2016
Array

Franziska Seifert ist Bildhauerin mit Leib und Seele. Vor einiger Zeit hat sie in Hamburg-Hamm eine Stiftung zur Förderung der bildenden Kunst gegründet. Das Atelier befindet sich auf dem Gelände der Bauzaunfirma ihres Mannes und von dort aus arbeitet sie an einer Skulptur, die sie dem Stadtteil zur Verschönerung schenken möchte. Über zweieinhalb Jahre hat Franziska Seifert an einem Monolith gearbeitet, der Hamm aufwerten soll. Das Projekt „Innehalten – ein Stein für Hamm“ befindet sich derzeit in der Endphase und soll schon bald für eine neue Atmosphäre in der Umgebung sorgen.

© Sat.1 Norddeutschland GmbH