Die Marineflieger: Mit dem Seefernaufklärer auf Anti-Piraten-Mission nach Ostafrika

Thema am 29.09.2017
Array

Zu nächtlicher Stunde haben die Marinefliegertechniker einen Seefernaufklärer vom Typ P-3C Orion für eine wichtige Mission vorbereitet. Ihr Ziel: Dschibuti am Horn von Afrika. Für die Reise nach Dschibuti wurde das Flugzeug fürs Erste mit 15.000 Litern Kerosin betankt. In Zypern muss jedoch beim Zwischenstopp nachgetankt werden. Die fliegende Besatzung besteht aus einer 16-köpfigen Crew. Vor der ostafrikanischen Küste sollen die Soldaten Piraten aufspüren und ihnen das Handwerk legen. Seit neun Jahren sind die Marineflieger nun Teil der internationalen Anti-Piraten-Mission. 

Weitere Videos der SAT.1 REGIONAL-Serie „Die Marineflieger“:

> Seenotretter aus Nordholz trainieren für den Ernstfall

> Ausbildung von Piloten und Technikern in Nordholz

> Die Marineflieger: Nato-Großmanöver auf hoher See

> 85 Feuerwehrleute sorgen für Sicherheit in Nordholz

© Sat.1 Norddeutschland GmbH