70 Jahre Bremen: 3.000 Menschen singen Lobeslieder für ihre Heimat

Thema am 01.06.2017
Array

2017 ist für die Bremer ein besonderes Jahr: vor 70 Jahren wurde ihre Heimat als eigenständiges Land nach dem Zweiten Weltkrieg wiedergegründet. Das Ganze muss natürlich gefeiert werden und zwar mit einer gesungenen Liebeserklärung auf dem Marktplatz, bei dem elf ganz neue Songs, die vom Brüderpaar David und Nicolas Jehn komponiert wurden, angestimmt werden. Rund 3.000 Bremer feierten bei dem gemeinsamen Mitsingfest „Bremen so frei“ die Wiedergeburt ihres Landes nach dem zweiten Weltkrieg. Die Idee zu den Lobesliedern hatte der ehemalige Senatsbaudirektor Eberhard Kulenkampff. Die Bremer zeigten sich von dem Geburtstagsständchen für die Heimat begeistert.

© Sat.1 Norddeutschland GmbH