22 neue Zonen erlauben künftig Kitesurfen im schleswig-holsteinischen Wattenmeer

Thema am 12.09.2017
Array

Kitesurfer sollen auch künftig im schleswig-holsteinischen Wattenmeer ihrem Sport nachgehen können. Laut Landesregierung ist der Sport künftig in 22 speziell dafür eingerichteten Zonen vor der Westküste erlaubt. Wassersport und Naturschutz sollen so künftig besser miteinander vereinbar sein. Bei einer Einschränkung der Surfgebiete hatten Touristik-Experten vor einem Abwandern der Sportler in andere Gebiete gewarnt. Das Kitesurfen zieht jedes Jahr viele Touristen nach Schleswig-Holstein.

© Sat.1 Norddeutschland GmbH