Der Büroalltag macht Menschen ganz schön zu schaffen: sie gucken stundenlang auf einen Monitor, atmen schlechte Luft ein und sitzen viel. Kein Wunder, dass zigtausende Deutsche Rückenschmerzen haben. Sie bewegen sich tagsüber viel zu wenig. Das Rote Kreuz will den Bremern nun bewusstmachen, wie wichtig ein bisschen Bewegung ist. Vor der Bürgerschaft gab es am Mittwoch deswegen eine „aktive Mittagspause“. Das hieß: schwitzen statt sitzen mit Tanz und Gesang.

Zur Startseite