Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Mit den ersten Frühlingstagen startet auch wieder die Fahrradsaison. Doch wer sich mit dem Rad in der Stadt fortbewegt, lebt gefährlich. Jedes Jahr verunglücken über 7.000 Radfahrer in Hamburg und Schleswig-Holstein. Besonders riskant ist das sogenannte Geisterradeln. Wer auf der falschen Straßenseite fährt, ist ein Geisterradler. Das gilt auch für das Fahrrad. Mit einem Aktionstag am Dienstag wollte das Forum Verkehrssicherheit nun aufklären.

Zur Startseite