Der A320 ist der Bestseller bei Airbus. Der kleine Jet wird in Hamburg zusammengebaut und die Warteliste für das Flugzeug ist lang. Deshalb wird die Produktion jetzt hochgefahren, damit Lieferzeiten verkürzt werden können. Dazu wurde eine neue, hochmoderne Fertigungslinie eingerichtet, in der in Zukunft 200 Mitarbeiter in zwei Schichten arbeiten und etliche Produktionsschritte von Robotern übernommen werden. Am Donnerstag wurde die neue Fertigungshalle feierlich eingeweiht. Weltweit ist Hamburg mit der neuen Fertigungshalle Vorreiter in Sachen Automatisierung der Flugzeugmontage.

Zur Startseite