Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Die IG Metall und der Betriebsrat beim Flugzeugbauer Airbus warnen vor einem Abzug der Flügelausrüstung am Standort Bremen. Dadurch seien langfristig Arbeitsplätze in Gefahr, weil das Werk damit seine Kernkompetenz abgäbe und zukünftig nicht mehr am Bau von Flugzeugen beteiligt wäre. Offenbar erwägt die Unternehmensführung, die Flügelausrüstung ins Ausland zu verlagern. In Bremen könnten dann verstärkt Reparaturen an Flugzeugkomponeten durchgeführt werden. Die IG Metall fordert stattdessen, Entwicklung und Bau von Großkomponenten für Flugzeuge in der Hansestadt auszuweiten.

Zur Startseite