Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Urlaub auf dem Wasser war während der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden geschlossenen Grenzen für viele Norddeutsche eine gelungene Alternative. Nicht wenige Niedersachsen und Bremer erfüllten sich sogar den Traum vom eigenen Motorboot oder der Segelyacht. Viele der Jung-Skipper unterschätzen aber offenbar, wie viel Arbeit ihr neues Hobby mit sich bringt. Das dürfte ein Problem verschärfen, welches Vereine und Werften jetzt schon haben. In vielen Lagerhallen nehmen nämlich die sogenannten Schrott-Boote anderen den Platz weg.

Zur Startseite