Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Nicht nur zu Corona-Zeiten ist das Abstandhalten enorm wichtig. Im Straßenverkehr galt es immer schon, beispielsweise wenn ein Autofahrer einen Radfahrer überholen wollte. Seit Einführung der neuen Straßenverkehrsordnung ist es nun eindeutig: Danach müssen Autofahrer außerorts einen Mindestabstand von zwei Metern einhalten. Innerorts einen Abstand von 1,50 Meter. Ein Verstoß kostet 30 Euro Bußgeld. In Hannover wurde am Montag eine landesweite Kampagne vorgestellt, die helfen soll, Unfälle mit Radfahrern zu verhindern.

Zur Startseite