A7 bei Norderstedt wegen mehrerer Unfälle gesperrt

Wegen mehrerer Verkehrsunfälle bei Norderstedt (Schleswig-Holstein) ist die Autobahn 7 Richtung Norden für kurze Zeit gesperrt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge waren an einem ersten Unfall drei Autos beteiligt, wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte. Wie und warum es zu dem Unfall kam, war zunächst unklar. Im Stau hinter diesem Unfall waren zwei weitere Autos zusammengestoßen, nachdem ein Lastwagenfahrer beim Spurwechsel eines der Fahrzeuge übersehen hatte. Bei beiden Unfällen ist den Angaben zufolge niemand verletzt worden. Für die Unfallaufnahme und die Bergung der kaputten Wagen war die Autobahn am Vormittag für mehr als eine Stunde ab der Anschlussstelle Schnelsen-Nord gesperrt worden.

Mit dpa

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite