Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Am Mittwoch wurde im Niedersächsischen Landtag über den größten Nachtragshaushalt in der niedersächsischen Geschichte gestritten. 8,4 Milliarden Euro umfasst er – ein Rekord. Steuerausfälle und Wirtschaftskrise aufgrund der Corona-Pandemie zwingen die Regierung, neue Schulden aufzunehmen. Das haben die Abgeordneten am Mittwochvormittag beschlossen.

Zur Startseite