34-Jähriger gesteht Mord an junger Frau in Hannover

Bestatter schieben in Hannover eine Trage in ihr Fahrzeug. Foto: -/TNN/dpa

Nach dem gewaltsamen Tod einer 23-Jährigen in Hannover ermittelt die Polizei weiter zu den Hintergründen. Man gehe weiterhin von einem Gewaltverbrechen aus, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Am Sonntagabend war in Dessau (Sachsen-Anhalt) ein 34-Jähriger auf einer Polizeiwache erschienen und hatte angegeben, die 23-Jährige getötet zu haben. Der Mann sei festgenommen worden, hatte die Polizei mitgeteilt, ohne Details zu nennen. Wie die junge Frau starb und in welcher Beziehung der mutmaßliche Täter zu ihr stand, blieb zunächst unklar. Der Leichnam war den Angaben zufolge am späten Samstagabend von einer Zeugin in der Wohnung der Getöteten entdeckt worden.

dpa

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite