26-Jähriger zieht Waffe auf Autobahn – aus Verärgerung über Fahrstil eines anderen

Am Samstagmittag kam es auf der A39 zu einer Bedrohung mit einer Schusswaffe. Wie die Polizei Salzgitter mitteilt, bedrohte ein 26-jähriger Fahrzeugführer aus Baddeckenstedt einen anderen Fahrzeugführer – aus Verärgerung über dessen Fahrweise – durch das Zeigen einer Schusswaffe. Als der Täter von der Autobahn abfuhr, folgte ihm der Bedrohte und konnte der Polizei dessen Standort weitergeben. Das Fahrzeug wurde dann auf Swindonstraße kontrolliert. Bei der Durchsuchung des Pkw konnten eine Schreckschusswaffe und ein Messer beschlagnahmt werden. Den Täter erwartet nun ein Strafverfahren.

Zur Startseite