25-Jähriger ertrinkt in der Trave: Taucher bergen seinen leblosen Körper

Ein 25-Jähriger ist am Montagabend in der Trave in Lübeck bei einem Badeunfall ums Leben gekommen. Anwohner berichten, dass der junge Mann beim Versuch unterging von der Mitte des Flusses zurück zum Ufer zu schwimmen. Alarmierte Rettungskräfte – unter anderem Taucher einer Rettungsstaffel – konnten den Mann nach einiger Zeit zwar aus dem Wasser bergen. Die Reanimationsversuche der eingetroffenen Notärzte blieben aber leider erfolglos.

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite