Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Nach dem Fund einer Frauenleiche in der Weser bei Balge Ende April hat die Polizei jetzt offenbar einen Tatverdächtigen verhaftet. Die Polizei hatte eine 25-köpfige Mordkommission nach dem Tod der 19-jährigen gebildet. Das Opfer trug als Tätowierung am Hals ein Kreuz und in Schreibschrift den Buchstaben „P.“ Die Frau soll noch gelebt haben, als sie mit auf dem Rücken gefesselten Händen und mit Betonplatten beschwert ins Wasser geworfen wurde.

Zur Startseite