Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Im Juni fanden Spaziergänger vor einer Grundschule in Barsinghausen die Leiche von Anna-Lena. Sie war gerade mal 16 Jahre alt. Sie lag dort blutüberströmt, mit heruntergelassener Hose. Die Jugendliche wurde mit einem Ast erschlagen. Wegen Mordes war der 24-jährige Ronald C. angeklagt und am Mittwoch nun fiel das Urteil. Für den Vorsitzenden Richter stand ohne Zweifel fest, dass Ronald C. der Täter ist. Doch anstatt wegen Mordes, wurde er wegen Totschlags verurteilt und muss nun 14 Jahre hinter Gitter. Bis zuletzt hat der Mann zum Tatvorwurf geschwiegen. Nach seiner Haftstrafe wird eine weitere Sicherungsverwahrung geprüft.

Zur Startseite