1,50 Meter lange Schlange in Hauseingang in Hannover entdeckt

Im Eingang eines Mehrfamilienhauses in Hannover-Stöcken wurde eine Python entdeckt. Foto: Feuerwehr Hannover/dpa

Im Eingang eines Mehrfamilienhauses in Hannover (Niedersachsen) ist eine etwa 1,50 Meter lange Schlange entdeckt worden. Die Tierretter der Feuerwehr Hannover identifizierten das gelb-gemusterte Reptil als ungiftige Python. Da weder Besitzerin noch Besitzer ermittelt werden konnte, wurde die Schlange am Dienstagmorgen zunächst in ein Tierheim gebracht. Von dort sollte sie zur Wildtierauffangstation in Sachsenhagen gebracht werden, wie die Feuerwehr mitteilte.

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite