Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Mit einer großen Abschlussparade durch den Baakenhafen gingen die 15. Harley Days in Hamburg am Sonntag zu Ende. Das schlechte Wetter hat dafür gesorgt, dass die Besucherzahlen in diesem Jahr stark zurückgegangen sind. Statt der erwarteten 8.000 Biker kurvten laut Angaben der Polizei nur etwa 2.500 Harley-Davidson-Bikes durch Hamburgs Straßen. Trotzdem zeigten die Fans einmal wieder allen, dass Harleyfahren keine Art der Fortbewegung, sondern ein Lebensstil ist.

Zur Startseite