Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Hamburg hat jetzt drei Stipendiatinnen fürs Nichtstun. Als die Hochschule für Bildende Künste in Hamburg um Bewerbungen bat, da schlug es hohe mediale Wellen. Immerhin ging es um mit 1.600 Euro dotierte Stipendien für das Nichtstun. Im Museum für Kunst und Gewerbe gibt es dazu jetzt eine passende Ausstellung. Wir waren bei einer denkwürdigen Laudatio auf die Preisträgerinnen dabei.

 

Zur Startseite