Servicestelle zur Vermittlung von Fachärzten nur sehr selten genutzt

Thema am 10.01.2017
Array

Die vor einem Jahr eingerichtete Servicestelle zur Vermittlung von Fachärzten wird nur sehr selten in Anspruch genommen. Laut Kassenärztlicher Vereinigung Niedersachsen (KVN) wurden im vergangen Jahr lediglich knapp 20.500 Patienten an entsprechende Ärzte vermittelt. Internist Andreas Buck aus Hannover muss zwei Termine pro Woche für entsprechend vermittelte Patienten bereithalten. Genutzt werden sie nicht. Das Bundesgesundheitsministerium hatte die Servicestelle Ende Januar letzten Jahres bundesweit eingeführt, um Wartezeiten in Arztpraxen zu verringern. Doch von den ursprünglich 5.000 erwarteten Anrufern pro Tag kontaktierten in Niedersachsen nur rund 250 Patienten die Servicestelle.

© Sat.1 Norddeutschland GmbH